Wertholz2 289-18834.75 Festmeter  Rundholz für  98474 Franken
Die Ostschweizer Wertholzsubmissionen 2016 dürfen wiederum als grossen Erfolg bezeichnet werden. Trotz schwachem Euro, tiefen Holzpreisen, einem Überangebot an Esche und der nassen Witterung, vermochte die Stimmung der Käufer nicht trüben. Seit über 15 Jahren wird diese Verkaufsform praktiziert.

Zum ersten mal wurden auch zwei neue Plätze im Kanton Thurgau in die Runde der Submissionen aufgenommen. Die altbewährte Bodenseeholzgant, welche als Versteigerung geführt wurde, wurde aufgelöst. Mit dem Ziel  ein breiteres Kundensegment  anzusprechen und eine Vereinfachung in der Abwicklung zu erreichen, wurden die 5 Plätze zum zusammen ausgeschrieben. Mit Erfolg, der sich zeigen lassen darf. Alleine auf den Thurgauer Plätzen konnte die Anzahl Kunden beinahe verdoppelt werden. Heute darf, die unter der Leitung der Holzmarkt Ostschweiz AG stehende  Wertholzsubmission, auf mehr als  50 verschiedene Käufer zählen. Die Kundschaft bewegt sich von kleinen Schreinereien bis hin zu internationalen Furnierhändlern. Aber auch alteingesessene  Schweizer Holzhändler kaufen hier einen Teil ihres Bedarfes ein, was sehr geschätzt wird.


Für jeden Kunden den richtigen Stamm
Von den 58 eingegangenen Geboten, konnten 52 auch mit einer Zuteilung berücksichtigt werden. Der Stamm geht grundsätzlich  immer an den Höchstbietenden. Die 1513 Stämme umfassten 1908 Festmeter Holz. Davon wurden nur gerade 40 fm nicht beboten. Für dieses Holz wird im Anschluss der Submission ein geeigneter Käufer noch gesucht, damit alles gelieferte Rundholz abgewickelt werden kann. Der Bruttoertrag beläuft sich auf Fr. 670‘000.- was zu einem Durchschnittspreis von Fr. 351.- pro fm führt. Guten Absatz fanden Eiche ( ⌀ 652.- / fm), Bergahorn ( ⌀ 664.- / fm), Nussbaum ( ⌀ 743.- / fm), Ulme ( ⌀ 375.- / fm), Fichte ( ⌀ 264.- / fm) und Tanne ( ⌀ 171.- / fm).  Die 20 wertvollsten Stämme umfassten 34.75 fm und bescherten den Waldeigentümern  einen Erlös von Fr. 98‘474. Wiederum erreichte ein Bergahorn mit 1.50 fm ein stolzes Gebot von 11‘111.- pro fm und ergab für den  Besitzer einen Bruttoertrag von  Fr. 16‘666. Von den 1513 Stämmen, erlösten 138 Stämme (9%) über Fr. 1000.

Preise2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Buchs 49014web

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild: Riegelahorn mit Höchstgebot von Fr. 11'111.- pro fm und einem Volumen von 1.5 fm.

Kontakt

Tel:      071 375 60 90
Fax:     071 375 60 99
e-Mail: info@holzmarkt-ostschweiz.ch

 

kontakt